CORONA / COVID19 Hinweis: Wir haben geöffnet!
Bitte betreten Sie unsere Praxis nur einzeln, mit FFP2/FFP3 Maske und nur mit Termin.
Es gelten die vom Land Niedersachsen auferlegten aktuell geltenden Corona-Bestimmungen.

Datenschutz


Dr. med. vet Christine Koch legt in Ihrer Tierarztpraxis großen Wert auf den Schutz personenbezogener Daten und verpflichtet sich zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Telemediengesetzes (TMG).

Aufgrund der stetigen Weiterentwicklung unserer Webseiten und der Integration neuer technischer Programmierungen können auch Änderungen an der Datenschutzerklärung erfolgen – es empfiehlt sich daher die Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit erneut durchzulesen.

Datenumgang
Die Tierpraxis in Isenbüttel sowie deren Partner sind zur Wahrung des Datenschutzes und zur Verschwiegenheit unter Beachtung des Datengeheimnisses verpflichtet.

Datenweitergabe
Die Daten werden ausschließlich bei der Tierpraxis in Isenbüttel verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten an Dritte verkauft oder weiter gegeben. Die Tierpraxis in Isenbüttel arbeitet mit externen, vertraglich gebundenen Dienstleistern und Unternehmen zusammen. Diese dürfen personenbezogene Daten nur für die erlaubten Zwecke nutzen.

Log-Files
Bei Aufrufen der Webseite kleintierpraxis-isenbüttel.de werden automatisch technische Informationen, welche Ihr Browser übermittelt, in den Server-Logfiles gespeichert. Zu diesen Informationen zählen:

der Browsertyp und die Browserversion
das verwendete Betriebssystem/Gerätetyp
die Referrer-URL - die zuvor besuchte Seite
der Hostname bzw. die IP-Adresse des zugreifenden Rechners
die Uhrzeit der Serveranfrage

Diese technischen Informationen werden dazu benötigt, die angeforderten Inhalte an den zuzugreifenden Rechner korrekt zu übermitteln und fallen bei dem Besuch der Webseite zwingend an. Insbesondere die IP-Adresse anonymisiert gespeichert (aus. z. B. 12.34.56.78 wird 0.0.0.0). Die weiteren anonymen Informationen werden benutzt, um z. B. eine Besucherstatistik als Erfolgskontrolle zu erstellen sowie die Webseitenprogrammierung anzupassen und zu optimieren. Das Logfile wird nach Ablauf von 7 Tagen automatisch gelöscht. Die Daten sind dabei nicht personenbezogen zuordbar und werden nicht mit anderen Datenquellen abgeglichen.

Kontaktformulare / Kontaktanfragen
Bei Kontaktaufnahme über das bereitgestellte Formular oder den E-Maillink werden Ihre Angaben zur Bearbeitung Ihres Anliegens und für die Dauer der Auftragsbearbeitung gespeichert.

Zu den Daten zählen:

Ihr Name
Ihre E-Mailadresse
Ihr Betreff bzw. Auswahl der Art der Anfrage
Ihr Nachrichtentext


Für den Versand einer Nachricht über das Kontaktformular ist eine Zustimmung über die Verarbeitung der eingegebenen Daten nötig - Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Alternativ ist jederzeit eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mailadresse möglich.

Sobald der Zweck der Datenspeicherung entfällt z. B. nach beendeter Bearbeitung der Anfrage werden die Daten gelöscht. Gesetzliche Bestimmungen z. B. Aufbewahrungsfristen bleiben von dieser Regelung unberührt. Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft, Widerruf, Korrektur und Löschung der der personenbezogenen Daten > siehe Punkt „Ihre Rechte“.

Verschlüsselte und sichere Übertragung von Daten
Webseitenaufrufe und Eingaben, welche in die Webseitenformulare (z. B. Kontaktformular) eingegeben werden, werden verschlüsselt zum verarbeitenden Server übermittelt.

Bei der Verschlüsselung wird ein SSL-Zertifikat mit 2048Bit-Verschüsselung eingesetzt (zu erkennen an dem grünen Schloss-Symbol in der Browserleiste) und der Ausgabe in der Adresszeile (https:// statt http://).

Verwendung von YouTube
Wir verwenden auf unserer Website die Funktion zur Einbettung von YouTube-Videos der YouTube LLC. (901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA; „YouTube“).
YouTube ist ein mit der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; “Google”) verbundenes Unternehmen.
Die Funktion zeigt bei YouTube hinterlegte Videos in einem iFrame auf der Website an. Dabei ist die Option „Erweiterter Datenschutzmodus“ aktiviert. Dadurch werden von YouTube keine Informationen über die Besucher der Website gespeichert. Erst wenn Sie sich ein Video ansehen, werden Informationen darüber an YouTube übermittelt und dort gespeichert.
Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch YouTube und Google, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von YouTube (https://www.youtube-nocookie.com/t/privacy).

Cookies
Die Internetseiten der Tierpraxis in Isenbüttel verwenden technische Cookies. Cookies sind kurze Textdateien welche auf Ihrem Rechner lokal abgespeichert werden und von Ihrem Browser verarbeitet werden. Die Cookies werden eingesetzt, um den reibungslosen Betrieb dieser Webseite zu garantieren (z. B. Anmeldung des Administrators). Außerhalb unserer Webseiten haben die Cookies keine Bedeutung bzw. werden nicht weiter verarbeitet. Cookies enthalten keine Viren oder Schadcode und richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an.

Durch Browsereinstellungen haben Sie die Möglichkeit, die Annahme von Cookies ganz oder teilweise zu unterbinden bzw. abzulehnen – eventuell können dann nicht alle Funktionen dieser Webseite genutzt werden.

Google Analytics
Aus Datenschutzgründen wird auf diesen Webseiten auf den Einsatz von Google-Analytics verzichtet.

1. Auskunftsrecht
Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.
Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und - zumindest in diesen Fällen - aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der übermittlung unterrichtet zu werden.

2. Recht auf Berichtigung
Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten - von ihrer Speicherung abgesehen - nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung
a) Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Einhaltung der Datenschutzerklärung

Dr. med. vet. Christine Koch nimmt die Sicherheit und den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr erst und verpflichtet sich, die oben genannten Punkte in Bezug auf den Datenschutz einzuhalten.

Das abgegebene Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer Daten kann jederzeit von Ihnen widerrufen werden. Weiterhin können Sie eine Einschränkung Ihrer Daten verlangen.

Nach Aufforderung teilen wir Ihnen mit, ob und welche persönlichen Daten von Ihnen durch uns gespeichert sind.

Sie erreichen uns dazu über folgende Kontaktdaten:

Dr. med. vet. Christine Koch
Mittelstraße 15a
38550 Isenbüttel

Tel: 05374 / 91 79 41
Fax: 05374 / 67 11 307
Mobil: 0157 / 8 426 426 1
E-Mail: kontakt@kleintierpraxis-isenbuettel.de

Außerdem haben Sie das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einzureichen. Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf den Webseiten der Landesbeauftragten für den Datenschutz in Niedersachsen [ https://www.lfd.niedersachsen.de ]